HERZLICH WILLKOMMEN

Herzlich Willkommen!

  • Post-CORONA – Halbzeit oder Kaffeepause? Niemand weiß in welcher Phase des Pandemieverlaufs wir stehen. Nichts ist mehr planbar, die Welt hat sich seit Ausbruch des Covid 19 Virus komplett auf dem Kopf gestellt.

Was bedeutet das für unsere Unternehmen?  Wie steht es um die Resilienz der Unternehmen?

  • Die Krise hat durchaus Gewinner, die sich vor Aufträgen kaum retten können und händeringend nach Fachkräften suchen
  • Zwangsschließungen führen zu Insolvenzen und leerstehenden Geschäfts- und Ladenräumen.
  • Viele retten sich mit Kurzarbeit, Überbrückungshilfen und Darlehen über Wasser; doch was wenn all diese Unterstützungen auslaufen?
  • Zahlreiche Unternehmer konnten innerhalb kurzer Zeit ihr Geschäftsmodell an die Umstände anpassen
  • Zahlreiche Unternehmer mussten ihre Rücklagen angreifen, Verluste, sinkende Eigenkapitalquoten in Kauf nehmen und sorgen sich ums Überleben.

Was brauchen Unternehmen in dieser schwierigen Zeit?? Wie können Berater unterstützen

 

Krisenberatung

  • Vom Wachstum zur Erstarrung – die Aufwärtsdynamik des digitalen Kapitalismus ist erstarrt. Wir kommen aus dem Hamsterrad in eine Phase der Reorientierung, Richtung Krisenabsicherung. Wir müssen lernen, krisenfester zu werden. Doch wie ist das zu schaffen?
    • Mit einem Sparringspartner an Ihrer Seite bekommen Sie Unterstützung für die Navigation durch diese Zeit. Lassen Sie uns diskutieren, was Sie schon getan haben, was noch zu tun ist, wie die nächsten Schritte aussehen:
    • Unternehmenssicherung in der Krise:
      Die Inhalte: Unternehmenssicherung über Liquidität, Rentabilität / Kostenstrukturen, Personalthemen und Kurzarbeitergeld, Digitalisierung  und strategische Überlegungen zum Geschäftsmodell der Zukunft.

      Bitte sehen Sie auch in unseren Leistungsbaustein » KRISENBERATUNG

  • Buchen Sie sich 20 Minuten Zeitgeschenk!  

Risikomanagement

  • Wie ist Ihr Unternehmen – und Sie als Unternehmer / Geschäftsführer / Prokurist gegen die zunehmenden unternehmerischen Risiken abgesichert?

Hier sprechen wir nicht über (nur) über Versicherungspolicen, wir sprechen über Haftungsrisiken für Geschäftsführer, über Vorsorge, über Prozesse, Organisationsstrukturen und wirksame Delegation. Wir sprechen über Ihre Aufgabe, sich nachhaltig um alles zu kümmern und für die Einhaltung aller Gesetze, Vorschriften und Regularien zu garantieren.
Selbst wenn Sie Leistungsbereiche fremd vergeben, bspw. Arbeitsschutz oder Datenschutz, stehen Sie für die vorgeschriebene Ausführung gerade, und damit in der Überwachungspflicht. Die nimmt Ihnen niemand ab.

  • Wir machen mit Ihrem Unternehmen eine Risiko-Analyse und zeigen Ihnen Handlungsoptionen zur Risikovermeidung und -minimierung auf. 

Strategische Neuausrichtung – Geschäftsmodell II

Sie sind unsicher wie es weitergeht? Ihre Arbeitskraft, Ihre Leistungen, Ihre Angebote sind nicht mehr gefragt?

  • In jeder Krise steckt eine Chance, sagt ein Sprichwort. Verbunden mit schöpferischer Zerstörung ist auch die Dynamik der Erneuerung. Offensichtlich war die Grenze der Wachstumsbeschleunigung erreicht und es herrscht der Bedarf der Revitalisierung, die heilsame Kraft der Krise.
  • Fragen nach dem Fortbestand des Geschäftsmodells beschäftigen Inhaber und Manager:

Hat denn die Wertschöpfungskette von „gestern“ noch Bestand? Kann hier noch im bisher bekannten Maße geschöpft werden? Wie entwickeln sich Umsätze und Erträge in welchem Bereich? Wo stecken Potenziale, die wir fördern und entwickeln können?

Haben sich nicht Wünsche und Bedürfnisse der Kunden mit den äußeren Umständen geändert? Wie entwickelt sich das Geschäftsmodell? Müssen wir komplett umdenken, anpassen, digitalisieren, modernisieren, investieren, die Vertriebskanäle ändern und Services anpassen? Individueller gestalten und gleichzeitig kontaktlos dienstleisten?

Wie wäre es mit einer strategischen Neuausrichtung, Dienstleistungsangebot anpassen, einen Notfallplan erstellen, Mitarbeiter vorbereiten, Prozesse und Personalstrukturen anpassen?

Unternehmen sollten ein Produkt- und Dienstleistungsangebot entwickeln, das den jetzt bekannten Umständen Rechnung trägt: Lieferservices ausbauen, Dienstleistungsangebote mobil anbieten, Verkauf und Beratung mehr digitalisieren…

… und dazu natürlich die passenden Prozesse und entsprechende Rechtssicherheit schaffen

  • Wir beraten und coachen Sie gerne individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt
  • Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihres künftigen Geschäftsmodells mit einer einfachen Methodik, sprechen Sie mit uns!

 

Personalmanagement

  • Gute Mitarbeiter sind und waren schon immer knapp. Gleichzeitig sind qualifizierte und vor allem motivierte Mitarbeiter ein entscheidender Erfolgsfaktor eines Unternehmens.
  • Doch wie gewinnt und bindet man „gute“ und passende Mitarbeiter?
    • Beeinflussbare Faktoren sind die Unternehmensattraktivität, Kultur und Ethik, auch Employer Branding genannt.
    • Ein umfassendes und strategisches Personal-Management unterstützt dabei, nicht nur passende Mitarbeiter zu rekrutieren und sie an Bord zu holen, sondern sorgt für eine rasche Einarbeitung, bspw. über detaillierte Stellenbeschreibungen und Einarbeitungspläne, ein Mentorenprogramm und gezielte Weiterentwicklungspläne.
    • Über intelligentes Entgeltmanagement und attraktive Programme zur Nettolohn-Optimierung halten Sie Mitarbeiter motiviert und fördern die Leistungsbereitschaft.
  • Wir bieten Ihnen das gesamte Konzept an, oder Bausteine davon, ergänzend zu Ihren Bestandsmaßnahmen.

 

Compliance-Management + Whistleblowing

  • Unternehmen möchten durch das Betreiben von Compliance Management Negativschlagzeilen vermeiden. Die gezielte Weitergabe von Fehlinformationen, unsaubere und illegale Geschäftspraktiken oder verbotene Preisabsprachen, das alles trägt zu einem negativen Corporate Image bei. Eine Person  oder einige wenige Personen können so das Unternehmen erheblich schädigen. Durch das Betreiben von Compliance Management soll dies verhindert werden. Die Integrität eines Unternehmens wird gestärkt.
  • Unternehmensethik und eine offene vertrauensvolle Atmosphäre geben Mitarbeitern eine gute Schaffensbasis. Eine Selbstverständlichkeit?

Mitnichten, schwarze Schafe gibt es immer wieder und auch in den besten Häusern und Organisationen. Aktuelle Vorkommnisse in Klerus, Pollitik und Wirtschaft wie die Maskenaffäre, der WIRECARD-Skandal oder die Misshandlungen in der Kirche machen der Bevölkerung das Thema Compliance und Whistleblowing schmerzhaft bewusst.

  • Entwickeln Sie Ihre eigene Compliance-Richtlinie, sensibilisieren und schulen Sie Ihre Mitarbeiter auf die erarbeiteten Regeln.
  • Ab Dezember 2023 müssen KMUs ab 50 Mitarbeitern sowie Gemeinden und öffentliche Stellen sichere Meldekanäle für Hinweisgeber, sog. „Whistle-Blower“ eingeführt haben.
    • wir erarbeiten mit Ihnen Ihre unternehmensindividuellen Compliance-Richtlinie und
    • bieten Ihnen sichere Meldekanäle über ein zertifiziertes Software-Tool sowie ein unabhängiges Kommittee für eingehende Meldungen.

SCHERER – CONCEPT

Concept in der Beratung bedeutet, Unternehmen ganzheitlich zu betrachten und zu analysieren, immer wieder den Nutzen für deren Kunden zu hinterfragen, umzustrukturieren und zu verändern, damit sie im Wettbewerb bestehen können.

Daher ist qualifizierte Unternehmensberatung zur Unterstützung dieser Veränderungen so wichtig. Kein Unternehmen gleicht dem anderen – Menschen, Aufgaben, Bedürfnisse und Aufgabenstellungen sind unterschiedlich. Wo andere Beratungsansätze an ihre Grenzen stoßen, sind umso mehr Objektivität, Individualität und Einfühlungsvermögen gefragt.

Der Erfolg einer Beratung hängt entscheidend davon ab, wie eine Ausgangssituation analysiert und klare Ziele definiert werden.

  • Concept steht als Begriff für Idee, Entwurf, Vorstellung, Gedanke … Zusammenfassung
  • Concept steht auch für ein aufeinander abgestimmtes Sortiment an Leistungs-Bausteinen für Unternehmen, von Organisation und Qualitätsmanagement, von Führung und Personalmanagement, von Risiken und Krisenmanagement, von Notfallkonzept und Nachfolge, von Übernahme bis Übergabe … und vieles mehr.
  • Concept kann auch eine umfassende Unternehmensberatung und –Betreuung sein, durch ein engmaschiges Netzwerk von Spezialisten, die routiniert und erfahren Hand in Hand arbeiten, um bestmögliche Lösungen zu erzeugen.
  • Jeder Leistungs-Baustein steht im Detail für sich. Aufeinander abgestimmt und aneinander gereiht ergeben sie ein Werk.

LEISTUNGEN

Eigene Erfahrungen – positive wie schmerzhafte – über viele Jahre als selbständige Unternehmerin – gepaart mit betriebswirtschaftlicher Aus- u. Weiterbildung legen die Basis meines Leistungsangebotes mit meinem Team:

  • Beratung und Begleitung in:
    • unternehmerischen, teils kritischen Themenbereichen, die Sie als Freiberufler, Unternehmenslenker, (angestellter) Geschäftsführer wie auch als Gesellschafter betreffen.
    • Situationen, die nicht selbstverständlich, eher einmalig sind, aus heiterem Himmel hereingebrochen, meist unverschuldet … Situationen, die weder erlernt noch geübt sind, über Ihre Kernkompetenzen hinausgehen.
  • Unsere Mission:
    • Wir unterstützen und begleiten Sie auf Wunsch dabei, aus Ihrer Situation das Beste herauszuholen, Ihre unternehmerischen Risiken zu kennen und sich bestmöglich dagegen abzusichern.
    • Wir holen Sie ab, wo Sie gerade stehen: verunsichert, mitten in der Krise, im Change-Prozess, nach dem Restart und neuer strategischer Ausrichtung, in Überlegung zu unternehmerischen Risiken und den Möglichkeiten der Absicherung oder im Begriff, ein Unternehmen zu erwerben oder Ihr Unternehmen in die Nachfolge abzugeben.
  • Der Weg:
    • Hilfe zur Selbsthilfe ist der Ansatz, den wir als Ihr Berater sehr ernst nehmen werden.
    • Unterstützung in der aktuellen Situation als Profi, Sparringspartner, Begleiter und als Coach mit Unternehmerseele, für Sie persönlich, privat wie auch als Führungskraft oder Führungsteam.
  • Fördermittel:
    • Fördermittel unterstützen vielerlei Beratungsleistungen und Investitionsvorhaben; diese können gerne von uns / über uns beantragt werden, Akkreditierung bei BAFA und anderen Förderquellen sind existent und nachweisbar.
  • KRISENBERATUNG

    Aktuell sind und waren unzählige Unternehmen vieler Branchen betroffen von Zwangsschließungen, Umsatzeinbrüchen und Zahlungsausfällen bzw. –verschiebungen. Wie geht es nun weiter?

      • Beratung von Unternehmen in Schwierigkeiten, ggf. unterstützt durch Fördermittel
      • Unterstützung durch professionelle Krisen-Beratung mit den Inhalten und Zielen:
            • Liquiditätserhalt
            • Rentabilitäts-Verbesserung / Kostenoptimierung
            • Personal-Management von Onboarding über Kurzarbeit bis Homeoffice
            • Restrukturierung bzw. Sanierung
      • Überlegungen zum Geschäftsmodell der Zukunft:  è Strategieentwicklung, Digitalisierung / Planung wird jetzt hoch gefördert über zahlreiche, auch neue, Programme.
  • RISIKOMANAGEMENT
    • Ermitteln der individuellen unternehmerischen Risiken mittels eines Risiko-Checks, Analyse und Dokumentation der existenten Sicherheit.
    • Ergänzung der Absicherung über trennscharfe Prozesse, Delegation, Dokumentation, Kontrollmechanismen, passende Versicherungen wie Cyber Risk u.v.m.

    Ziel: Sie können mit sicherem Gefühl die operativen und strategischen Aufgaben angehen, sich der unternehmerischen Kernkompetenz widmen und gewappnet sein für den Notfall

  • DATENSCHUTZ

    Sicherheitsbedürfnis oder notwendiges Übel: Die DSGVO bringt seit Inkrafttreten im Mai 2018 auch Kleinstunternehmen und Freiberufler in Zugzwang, im Betrieb Datenschutz-Prozesse zu etablieren.

    • Datenschutz-Beratung, Bestandsanalyse und Ermittlung des Handlungsbedarfs
    • Gestaltung der Datenschutzerklärungen und Einwilligungen für Einsatz im Betrieb und auf der Homepage
    • Mitarbeiterschulungen, Gestaltung und Implementierung der Prozessabläufe
    • Unterstützung bei Erstellung aller erforderlichen Dokumentationen und Verzeichnissen sowie des IT-Sicherheitskonzeptes
    • Stellung von Dokumenten-Vorlagen
    • Stellung des Datenschutz-Beauftragten, Schulung und Sensibilisierung für interne Datenschutz-Koordinatoren
    • Supervision von internen Datenschutzbeauftragten
    • Überwachung Ihrer Homepage in Bezug auf anstehende Änderungen u. Ergänzungen nach aktueller Rechtsprechung der DSGVO

    Ziel: unbürokratische und praxisbezogene, individuelle Gestaltung und Einführung / Novellierung der Datenschutzprozesse in Ihrem Betrieb, gelebter und machbarer Datenschutz, damit Mitarbeiter wissen worauf es ankommt.

  • NACHFOLGEBEGLEITUNG
    • Begleitung in der Unternehmens-Übergabe
      • Ermittlung geeigneter Übernehmer
      • Vorbereitung der Organisationsstruktur, Entwicklung der Übergabefähigkeit
      • Stufenplan der Übernahme, wichtige prozessuale Vorbereitungen
      • Empfehlung u. Vermittlung geeigneter Finanzierungs-, Rechts-, Steuerberatungspartner, spezialisiert auf Branche u. Bedarf
    • Begleitung in der Unternehmens-Übernahme
      • Anpassung von Organisationsstruktur und Prozessen
      • Begleitung des Führungswechsels und des Führungsstils
      • Mitnahme und Motivation von Mitarbeitern
      • Anpassung der Unternehmensstrategie

Scherer GmbH
vertreten durch Karin Scherer

Datenschutzberatung und mehr …

Bondorfer Weg 5
90482 Nürnberg

Tel.: +49-911-54 22 78
FAX: +49-911-54 22 74
mobil: +49-171-1463916

E-Mail: karin.scherer@t-online.de
E-Mail: karin.scherer@scherer-concept.de
www.scherer-concept.de

Umsatzsteuer-Ident-Nr.: DE132491747
Handelsregister HRB 27103 Nürnberg

KOOPERATION